Zum Inhalt springen
Portrait Hanka Kliese

Fachgespräch konstatiert gravierende Mängel bei der psychiatrischen Versorgung in Sachsen

Dagmar Neukirch, Sprecherin für Soziales und Gesundheit, und Hanka Kliese, Sprecherin für Behindertenpolitik der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklären zum ‚Fachgespräch Psychiatrie‘, bei dem am Abend des 31. März mit Vertretern aus der psychiatrischen, psychosomatischen und psychotherapeutischen Praxis der Entwurf des 2. Landes-Psychiatrieplanes diskutiert wurde, folgendes:

weiter lesen…

Ausstellungseröffnung „Die Mauer. Eine Grenze durch Deutschland“ am 7. April 2011

Hanka Kliese eröffnet gemeinsam mit Martin Böttger im IKARUS-Treff die Ausstellung

weiter lesen…

Zwei Jahre UN-Behindertenrechtskonvention – eine ernüchternde Zwischenbilanz für Sachsen

Pressemitteilung anlässlich des Jahrestages der Ratifizierung des Vertragswerkes am 26. März 2011

weiter lesen…

Monitoring-Stelle zur UN-Behindertenrechtskonvention fordert die rechtliche Anerkennung von Taubblindheit als Behinderung eigener Art

Pressemitteilung des Deutschen Instituts für Menschenrechte

weiter lesen…

Ein deutliches Zeichen gegen Rechtsextremisten setzen!

Hanka Kliese ruft die Chemnitzerinnen und Chemnitzer zum friedlichen Protest gegen Neonazis auf

weiter lesen…

„100 Schritte in die richtige Richtung – Eine Ausstellung über 100 Errungenschaften von und für Frauen“

Ausstellungseröffnung am 7. März in der Schönherrfabrik

weiter lesen…

ASF Chemnitz wählt neuen Vorstand

Bisherige Vorsitzende Peggy Szymenderski als Vorsitzende bestätigt, Hanka Kliese Stellvertreterin

weiter lesen…

SPD-Juristen suchen nach neuen Wegen aus der kommunalen Finanzkrise

Ein Bericht über das Fachgespräch „Stabilisierung der kommunalen Finanzen durch Erhalt und Weiterentwicklung der Gewerbesteuer“ von Jürgen Renz, Mitglied der ASJ

weiter lesen…

Am Bedarf der Sportvereine vorbei geplant

„Sachsen braucht keine Symbolprojekte, sondern eine zielführende und nachhaltige Sportpolitik.“

weiter lesen…

Geschichtsvergessenheit der Gesine Lötzsch ist beschämend, verletzend und skandalös

Anlässlich der Aktuellen Stunde „Wege zum Kommunismus auszuprobieren – Opfer nicht verhöhnen“ erklärt der SPD-Bundestagsabgeordneter Wolfgang Thierse, Vizepräsident des Deutschen Bundestages:

weiter lesen…